Mount Street Hellas erwirbt Lizenz zur Verwaltung von Darlehen und Kreditforderungen

Die griechische Zentralbank hat den Antrag von Mount Street Hellas S.A.M.R.L.L.C., Teil der Mount Street Group, für die Verwaltung von Darlehen und Kreditforderungen in Griechenland genehmigt. Mount Street Hellas wurde gemäß den Bestimmungen des Gesetzes 4354/2015 gegründet, wobei sein Geltungsbereich die Servicierung von notleidenden Krediten an Unternehmen und Einzelpersonen betrifft, die durch Immobilien oder andere Arten von Sicherheiten besichert sind.

Die Erteilung der Lizenz erfolgt nach einem umfassenden Evaluierungsprozess durch die griechische Zentralbank, in dessen Rahmen die Eigentumsverhältnisse, das Personal, die Policies, die Systeme und die Prozesse von Mount Street untersucht wurden, so dass Mount Street Hellas nun in der Lage ist, notleidende Kredite für Banken und NPL-Käufer zu servicieren.

Die neu erteilte Lizenz ergänzt die bestehenden behördlichen Genehmigungen, über die Mount Street in Europa und den USA verfügt, und erweitert die Dienstleistungen, die wir von unserem erfolgreichen Athener Büro heraus anbieten können.
Ravi Joseph, CEO von Mount Street, kommentierte: “Wir freuen uns, dass wir unsere Lizenz für die Kreditbetreuung in Griechenland erhalten haben, und sind zuversichtlich, dass uns dies in die Lage versetzen wird, unser griechisches Geschäft mit Lösungen für den griechischen Markt notleidender Kredite in Höhe von 100 Milliarden Euro weiter auszubauen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an George Generalis (George Generalis@mountstreetllp.com) oder Petros Zabetas (Petros.Zabetas@mountstreetllp.com) in unserem Büro in Athen.

Mehr: